Wir gratulieren Ingvild Goetz ganz herzlich zum Geburtstag!

Seit vielen Jahren ist die Philanthropie eine Herzensangelegenheit von Ingvild Goetz. Dabei konzentriert sich ihr Engagement auf Menschen mit Essstörungen, Asylbewerber und Flüchtlinge sowie Bildungsprojekte in Asien und Afrika.

Unsere interaktive Beratungsplattform ANAD-Dialog wurde vor vielen Jahren mit Unterstützung der Aktion Mensch aufgebaut und wird seit 2014 durch Förderung von Ingvild Goetz weitergeführt. Die Beratungsplattform richtet sich an Betroffene, Angehörige, Therapeuten, Ärzte und Lehrer und hat das Ziel, diesen Personenkreis ortsunabhängig zu beraten und zu betreuen. Es handelt sich um ein hochspezialisiertes niederschwelliges Beratungsportal, das auf die individuellen Bedürfnisse des Nutzers zugeschnitten ist. Ziel ist es eine lückenlose Beratungskette von der unverbindlichen, allgemeinen Informationsbereitstellung bis zur persönlichen face-to-face Beratung anzubieten. Dank des niederschwelligen Ansatzes über eine Online Plattform finden immer mehr Betroffene und Angehörige frühzeitige Unterstützung im Umgang mit der Krankheit.

IM NAMEN ALLER BETROFFENEN, HILFESUCHENDEN UND ANAD MITARBEITER*INNEN GRATULIEREN WIR HERZLICH ZUM GEBURTSTAG!


Herzlichen Glückwunsch
Herzlichen Glückwunsch

Schritt für Schritt gemeinsam aus der Essstörung

Wir bieten Menschen mit Essstörungen durch kompetente Beratung und multidisziplinäre Therapie Hilfe an. Denn Essstörungen als psychosomatische Erkrankungen sind auf ein komplexes Bedingungsgefüge aus individuellen, familiären, gesellschaftlichen und genetischen Dispositionen zurückzuführen. Daher ist unser Ziel, innovative, differenzierte und wissenschaftlich belegte Beratungs- und Therapiekonzepte mit einem multifaktoriellen Ansatz umzusetzen. Durch großes Engagement innerhalb unserer Organisation, in Fachverbänden und die Präsenz in den Medien, möchten wir das Thema Essstörungen mehr in das gesellschaftliche Bewusstsein rücken. Wir präsentieren regelmäßig unsere Arbeit der Öffentlichkeit und in Fachkreisen und stellen unsere Kompetenz in Form von Vorträgen und Fortbildungen zur Verfügung.

Aktuelle Themen & Meldungen

NINETTE - DÜNN IST NICHT DÜNN GENUG
NINETTE - DÜNN IST NICHT DÜNN GENUG

Ninette – Dünn ist nicht dünn genug

Das interaktive Comic „Ninette“ richtet sich an junge Mädchen zwischen zwölf und 15 Jahren und informiert präventiv und unterhaltsam zum Thema Magersucht. Auf Augenhöhe mit der Zielgruppe erzählt „Ninette“ die Geschichte der 14-jährigen Janette, die an Magersucht erkrankt ist und durch eine Therapie und die Unterstützung von Freunden und Familie wieder zurück ins Leben findet.

„Ninette“ wurde durch die Ingvild Goetz Philanthropy ermöglicht und wird von derBundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung unterstützt.

Kostenloses Buch-Exemplar herunterladen: Warum seh’ ich nicht so aus? Fernsehen im Kontext von Essstörungen.
Kostenloses Buch-Exemplar herunterladen: Warum seh’ ich nicht so aus? Fernsehen im Kontext von Essstörungen.

Ihr Weg zum kostenlosen Buch-Download

Warum seh’ ich nicht so aus? Fernsehen im Kontext von Essstörungen.
Auf 184 Seiten erhalten Sie Einblick in die gemeinsame Studie des IZI und des BFE mit Texten und Bildern der ANAD-Bewohnerinnen.

Medien zum Thema Essstörungen

Mediathek
Literatur & Filme

Testen Sie Ihr Essverhalten

Mit unserem Selbsttest können Sie in nur wenigen Schritten Ihr Essverhalten testen.

Testen Sie Ihr Essverhalten
Testen Sie Ihr Essverhalten

Errechnen Sie Ihren BMI

Hier können Sie Ihren BMI (Body-Mass-Index) kostenlos und unverbindlich berechnen.

Errechnen Sie Ihren BMI
Errechnen Sie Ihren BMI

Weitere Themen im Bereich der Essstörungen

Daten­schutz­ein­stellungen

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten ggf. auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung