Theaterstück „FoodDiaries“

In Kooperation mit ANAD® e.V. bietet die Schauspielerin Heidy de Blum die Aufführung des Theaterstücks „Food Diaries – Realität einer Essstörung" an. 

Authentisch ist, was die beiden Schauspielerinnen den Zuschauern präsentieren. Realistisch in der Brutalität der Aussagen, schockierend in der Darstellung, humorvoll in der Distanz zur Erkrankung. In Monologen werden die Geschichten mehrerer Frauen erzählt, in stummen Szenen verstärkt sich die Intensität des Augenblicks.

Heidy de Blum möchte die Zuschauer teilhaben lassen an der kranken und engen Welt einer Essgestörten. Und sie möchte etwas mitteilen: es gibt einen Weg heraus aus diesem zerstörerischen Kreislauf. Das ist die eigentliche Botschaft des Stückes.

Die Schauspielerin wird von einer Mitarbeiterin von ANAD® e.V. begleitet um im Anschluss Fragen zum Thema Essstörungen und Therapiemöglichkeiten zu beantworten.

Heidy de Blum ist ausgebildete Schauspielerin und litt selbst unter einer Essstörung. Das Stück "Food Diaries" schrieb sie während ihrer Therapie in den therapeutischen Wohngruppen von ANAD® e.V.

Zielgruppe:

SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern

Rahmenbedingungen:

Ort: Ihre Schule

Kontakt: Heidy de Blum
hdy1984gmlcm
0157 / 39602434

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen